Freitag, 11. Januar 2013

Boonian in der Schrannenhalle

Das "Boonian" ist ein veganer Stand in der Schrannenhalle in München.
Obwohl schon im November 2012 Eröffnung war, habe ich es erst heute geschafft, dort mal vorbeizuschauen.
In der ansonsten eher veganfeindlichen Schrannenhalle wirkt das Boonian wie eine erholsame Oase. Hier lässt sich kurz vergessen, dass einige Meter weiter auch Gänsestopfleber und andere Abscheulichkeiten zu haben sind.
Neben warmen Gerichten, verschiedenen Getränken wie Bio-Limonaden und kleinen Leckereien bietet das Boonian auch eine kleine Auswahl hübscher, verschenkfähiger Seifen, Weine, Champagner und einige wenige Bücher zu veganer Ernährung.
Ab heute neu gibt es einen veganen Döner im Vollkornbrot (5 €), den ich probiert habe.
Die Portion war sehr überschaubar, im sehr leckeren Vollkornbrot waren lediglich Eisbergsalat, Tomatenscheiben, etwas Vleisch und Soße zu finden. So gut das Brot auch war: in München bin ich als Veganer ordentlichere Portionen für weniger Geld im Royal Kebabhaus gewohnt.
Dazu habe ich noch das Chili sin Carne mit schwarzen Bohnen und Süßkartoffeln (5,80 €) probiert, das angenehm scharf war. Am besten gefiel mir die Chai Power Latte mit Mandelmilch (3,50 €) - wirklich sehr lecker!
Wer auf der Suche nach einem sicheren Mitbringsel oder Geschenk für vegane Bekannte ist, kann beim Boonian gemütlich eine Flasche Wein, ein paar Rohkostriegel oder ein Buch einkaufen und sich beim Einkaufsbummel selbst einen leckeren Happen gönnen.
 
Sehr schön zu sehen ist auch, dass alle neuen veganen Läden in München (DearGoods, Boonian, Gratitude) sich gegenseitig zuarbeiten und jeweils die Flyer der anderen auslegen. Das wirkt auf mich immer gleich freundlich und familiär.

Kommentare:

  1. wenn ich mal wieder nach münchen komme schau ich da vorbei, auch wenn ich mir den veganen döner wohl sparen würde

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Post, ich hab mich voll über die Eröffnung gefreut und war gespannt wie es wohl aussieht und dort schmeckt!
    Wenn ich mal wieder in München bin ist das auf jeden Fall ein neuer Anlaufpunkt zum testen!

    Übrigens hab ich dich auf meinem 11-Dinge-Post getagged und verlinkt.
    Würd mich freuen wenn du mitmachst!

    http://vegan-great-life.blogspot.de/2013/01/jetzt-hats-mich-auch-erwischt.html

    viele liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabrina

    vielen Dank für das Taggen, ich habe gerade auf deinem Blog vorbeigeschaut.
    Ich werde vorerst leider passen müssen, weil das für mich danach klingt, dass ich mir einiges überlegen und ein bisschen aus den Fingern saugen müsste, was ich da schreiben könnte.
    Erstens weiß ich nicht, wie interessant das dann am Schluss wäre, und zweitens bin ich gerade in einer Prüfungsphase.
    Ich hoffe aber Du bekommst von den anderen getaggten Bloggern interessante und lustige Rückmeldungen!

    Vegane Grüße

    AntwortenLöschen