Donnerstag, 18. Juli 2013

Siebdruck

Gestern habe ich mich - mit Freunden, die sich schon auskennen - zum ersten Mal im Siebdrucken probiert.
Wenn ein Motiv gestaltet und ein Sieb erstellt ist, ist Siebdruck eine praktische Möglichkeit, Stoffe wie T-Shirts, Beutel, Pullover etc. einfarbig zu bedrucken.
Das Erstellen der Siebvorlage stellt denke ich die größte Hürde dar, das hatte der Künstler in diesem Fall schon vorher erledigt.
Das Sieb mit Motiv wird auf der gewünschten Stelle plaziert.
Das Motiv, das wir gestern auf drei Shirts und einem Pullover untergebracht haben, ist eine eigene Abwandlung des Good Night White Pride Logos. Ich finde es sehr gelungen, und ein zweites - dann mit Elefant statt Bulle - steht schon in den Startlöchern.
Shirts direkt nach dem Siebdruck und ein Farbeimerchen.
Wenn das Sieb auf dem Stoff liegt, muss die Farbe in mehreren Zügen mit einer Gummirakel verteilt werden. Dabei dürfen Stoff und Sieb nicht verrutschen, das Sieb wird also am besten von einer zweiten Person fest nach unten gedrückt, während mit der Rakel die Farbe nach unten gepresst wird.
Wie am "G" zu erkennen ist, kann es zu kleinen Ungereimtheiten kommen; außerdem ist es schwierig, den eigenen Druck mit der Rakel absolut gleichmäßig auszuüben, es können also Bereiche entstehen, an denen (in diesem Fall) das Weiß nicht so stark ist wie anderswo.
Die T-Shirts trocknen in der Sonne.
Nachdem der Druck komplett getrocknet ist, muss der Stoff noch auf links an den bedruckten Stellen gebügelt werden. Nur dann bleibt die Farbe auch nach dem Waschen noch auf der Kleidung.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und hoffe, dass die Farbe auch wirklich lange hält.

Die Klamotten sind übrigens bio & fairtrade - und können zum Selbstkostenpreis bei TariTime bestellt werden. Schaut mal auf Taris Facebook-Seite oder ihrer Homepage vorbei, es gibt noch einige andere bio-fairtrade-vegane Klamotten.

1 Kommentar:

  1. Als ich im Internet nach Kleidung mit Fairtrade-Siegel suchte, stieß ich auf den Deeds Fashion Shop (www.deeds-shop.de ). Hier fand ich preiswerte, schöne Shirts mit super Qualität, wie ich nach meinem Kauf feststellen durfte. Ich finde es super, wenn ein vielseitiger Shop wie Deeds Kleidung aus fairem Handel vertreibt und somit unterstützt. Der Service dort ist auch gut, man wird toll beraten & ich werde weiterhin meine Kleidung dort bestellen. Ich kann Deeds Fashion jedem empfehlen der auf Kleidung aus fairem Handel achtet.

    AntwortenLöschen